WAS BIETET DER VDSBB?
Detaillierte Informationen über den Verband der Sportjournalisten Berlin-Brandenburg (Arbeitsweise, Mitgliedschaft, Vergünstigungen, soziale Funktionen) finden Sie hier


Verband der Sportjournalisten
Berlin-Brandenburg

Verband

Goldenes Band

Veranstaltungen

Jour Fixe Rundbriefe

Archiv

Impressum
Kontakt

Links

Letzte Aktualisierung: 20.05.2015

Rundschreiben Mai 2015
Wolfgang Richter zum 80.:
Lust am Schreiben ist geblieben

Lesen sie hier die Laudatio

Berufswettbewerbe des VDS

Unter den Preisträgern des Berufswettbewerbes 2014 des VDS, die auf der Verbandsratstagung in Schwerin ausgezeichnet wurden, befanden sich auch mehrere Kolleginnen und Kollegen unseres Verbandes. Hier finden Sie nähere Informationen


 

"Goldenes Band" mit neuer Ausrichtung

 

Informationen zur Jahreshauptversammlung 2015 des VDSBB finden Sie hier
 

54. Jour Fixe des Verbandes der Sportjournalisten Berlin-Brandenburg (VDSBB)

Spielverderber vs. Spielbewerber

Die Rolle der Sportjournalisten im deutschen Wettstreit um Olympische Spiele

 


Foto: Regina Hoffmann-Schon


Berlin oder Hamburg: Im März entscheidet der DOSB, mit welcher Stadt er ins Rennen um die Olympischen Sommerspiele 2024 geht. Eine Begeisterung ist bislang nicht zu spüren. Wie zeitgemäß ist Olympia für eine westliche Demokratie? Der VDSBB möchte die Rolle der Sportjournalisten beleuchten. Welche Aufgabe haben Medien im Werben um die Olympische Idee? Sollte ihre Berichterstattung optimistisch sein oder sollten sie vor allem die reformbedürftigen Aspekte des IOC ins Blickfeld rücken? Wie können Sportreporter mit Journalisten aus Politik und Wirtschaft zusammenarbeiten? Und was können sie aus den Olympia-Kampagnen für München und Leipzig lernen?

Podiumteilnehmer:

bullet

Klaus Böger, Präsident des Landessportbundes Berlin, 1999 bis 2006 Berliner Senator für Bildung, Jugend und Sport (2.v.r.)

bullet

Helmut Digel, Sportsoziologe mit einem Schwerpunkt für Medien, 1993 bis 2001 Präsident des DLV (3.v.r.)

bullet

Friedhard Teuffel, Sportchef und Olympia-Experte beim Tagesspiegel (links)

bullet

Moderation: Ronny Blaschke, freier Journalist, u. a. Deutschlandradio und Süddeutsche Zeitung (rechts)

Zeit und Ort: Montag, 23. Februar, 19 Uhr, Best Western Hotel Steglitz International, Albrechtstraße 2, 12165 Berlin, S+U-Bahn Rathaus Steglitz

 

 
Unter den Preisträgern des Berufswettbewerbes 2014 des VDS, die auf der Verbandsratstagung in Schwerin ausgezeichnet wurden, befanden sich auch mehrere Kolleginnen und Kollegen unseres Verbandes. Hier finden Sie nähere Informationen

die Namen der Preisträger:

Sportfoto des Jahres:
Reinaldo Coddou (Berlin): Weltmeister!

Großer VDS-Preis
Reportage

2.Preis (1.500 Euro)
Lars Spannagel (Berlin): Federführung
Erschienen am 26. Juli 2014 im Tagesspiegel
 
3.Preis (1.000 Euro)
Ronny Blaschke (Berlin): Mehr als ein Spiel
Erschienen am 30. Januar 2014 in der Zeit


VDS-Nachwuchspreis

2.Preis (1.500 Euro)
Maximilian Ulrich (Berlin): „Dein Leben und ich – im Olympiastützpunkt“
erschienen bei rbb am 28. Oktober 2014

Herbert-Zimmermann-Preis für Hörfunk

Kategorie Interview (1.500 Euro):
Kerstin Hermes (Berlin): "Auge in Auge mit dem Weltmeistermacher“
Das Jahresabschlussgespräch mit Bundestrainer Joachim Löw
Gesendet am 13. Dezember 2014 bei WDR 2 und weiteren ARD-Radio-Sendern

VDS-Fernsehpreis

1. Preis (2.000 Euro):
Niels Eixler (Berlin): Your Final – die Welt schaut Fußball
Gesendet am 17. Juli 2014 auf Deutsche Welle TV